Die Aktion ist eingeschlagen wie eine Bombe: Im November letzten Jahres hat der bekannte Mental-Coach Peter Phillip Koss aus Deutschland tausende österreichische Raucher übers Radio von ihrer Nikotinabhängigkeit befreit. Es gibt wohl niemanden, der nicht von dieser spektakulären Nichtraucherentwöhnung gehört hat. Viele haben Freunde oder Bekannte, die so in nur 15 Minuten ihr Laster endlich überwinden konnten, oder sogar selbst an der Tiefenentspannung teilgenommen. Alle, die dazu keine Gelegenheit hatten, können sich jetzt eines der begehrten Tickets für die Tour des Hypnoseexperten sichern – der Startschuss dazu ist gerade gefallen.

“Zum Jahreswechsel haben wie immer viele Menschen den Vorsatz gefasst, das Rauchen aufzuhören. Das ist allerdings leichter gesagt als getan – jedenfalls dann, wenn man es mit der Willensmethode versucht”, weiß Peter Phillip Koss. “Menschen, denen es gelingt, durch eisernen Willen auf Zigaretten zu verzichten, kultivieren vom ersten Tag des Nichtrauchens an ein Gefühl des Verzichts. Diejenigen, die mit der Hypno-Active-Methode aufhören, müssen sich darüber keine Sorgen machen. Sie müssen außerdem auch keine Angst vor Entzugserscheinungen oder einer Gewichtszunahme haben”, weiß der erfahrene Coach. Wer seinen Körper mit reiner Willenskraft zu etwas zwingt, was das Unterbewusstsein nicht mitträgt, der wird mit der geplanten Verhaltensänderung scheitern. Nur, wenn das Unterbewusstsein auf neue Verhaltensmuster programmiert wird, kann man diese erfolgreich im Bewusstsein umsetzen – ohne Stress und innere Gegenwehr.

In Österreich hängen besonders viele Menschen am Nikotin: Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2014 raucht fast jeder vierte Österreicher, während es im EU-Durchschnitt nur etwa jeder fünfte ist. Dabei bläst ein durchschnittlicher Raucher jedes Jahr rund 2.000 Euro in die Luft. “Wer mit dem Rauchen aufhört, erspart sich nicht nur jede Menge Stress und Ausgrenzung, er tut auch noch etwas Sinnvolles für seinen Geldbeutel”, betont der erfolgreiche Raucherentwöhner. In ausgewählten Städten können interessierte Österreicher ab sofort die Wirksamkeit der Hypno-Active-Methode live erleben.

Die Hypno-Active-Methode ist eine besondere Weiterentwicklung der Hypnose. “Das Geheimnis des Erfolgs liegt im Unterbewussten – der Schaltstelle, an der sich entscheidet, ob Menschen ihre Ziele erreichen oder eben nicht”, erklärt Peter Phillip Koss, in dessen Seminaren der Teilnehmer nicht die Kontrolle über sich abgeben muss, wie dies bei der klassischen klinischen Tiefenhypnose der Fall ist. Entsprechend ist die Methode auch für solche Patienten oder Menschen sehr gut geeignet, die Angst vor einem Kontrollverlust haben. Tiefenentspannung eignet sich nicht nur zur Raucherentwöhnung, sondern auch zur Gewichtsabnahme, zur Stressreduktion, für Sportler, die ihre Leistung optimieren wollen oder Führungskräfte und Manager, die noch besser und schneller ihre Ziele erreichen wollen und in bestimmten Momenten Spitzenleistungen abrufen müssen. Erfolg ist quasi garantiert: Sollte jemand nach dem Seminar innerhalb eines Jahres wieder anfangen zu rauchen, so darf er den kompletten Kurs bis zum Erfolg kostenfrei wiederholen. Interessierte Österreicher können ab sofort in allen Landeshauptstädten die Wirksamkeit der Hypno-Active-Methode live erleben:

Januar 2020, 18.30 – VAZ (St. Pölten)

Januar 2020, 15.00 – Austria Trend (Wien) Januar 2020, 18.30 – Austria Trend (Graz) Januar 2020, 18.30 – Holiday Inn (Villach) Februar 2020, 18.30 – Central Linz (Linz) Februar 2020, 18.30 – Austria Trend (Salzburg) Februar 2020, 18.30 – Kulturhaus Dornbirn (Dornbirn) Februar 2020, 15.00 – Austria Trend (Innsbruck)

Alle Infos zu den Seminaren – auch denen, die in Deutschland angeboten werden – gibt es unter www.hypno-active.com oder telefonisch unter 0049 (0)88416082599 und 0043 (0)720511666. Dort kann man sich auch gleich zu den Seminaren anmelden. Unter diesen Servicetelefonnummern werden zu Bürozeiten auch unverbindliche Vorabfragen beantwortet. Die Teilnehmerzahl der Seminare ist aus therapeutischen Gründen begrenzt, weshalb sich schnelles Handeln auszahlt.

 

Bildquellen

  • Peter Phillip Koss: Peter Phillip Koss