Die Wack Group ist einer der fünf Gewinner des IKOM Award 2019 und darf sich ab sofort “Zukunftsarbeitgeber 2019” nennen. Die Auszeichnung für “ethisches Unternehmertum” wurde Anfang Juni in einem Festakt an der Technischen Universität (TU) München überreicht. Der IKOM Award wird an Unternehmen verliehen, deren Unternehmensphilosophie sich an ethischen Maßstäben orientiert. Die hochrangige Jury aus Experten und Studierenden der TU München bewertet Unternehmen nach ihrer Werteorientierung, der unternehmerischen Kontinuität und der Nachhaltigkeit ihres Wirtschaftens. Zusätzlich fließen die Treue zum Wirtschaftstandort sowie Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Berufsanfänger in die Wertung mit ein.

IKOM ist das Karriereforum der TU München. Der Award der studentischen Karriereinitiative wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen und ist nicht mit einem Preisgeld dotiert. Er wird in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der bayrischen Wirtschaft (vbw) und dem bayrischen Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie als Schirmherr vergeben.

Die Auszeichnung zeigt, dass Unternehmensphilosophie, Werte und ein gutes Miteinander von den Mitarbeitern und der Geschäftsleitung seit vielen Jahren erfolgreich gelebt werden. Der Award fördert zugleich die Wahrnehmung und Attraktivität des Familienunternehmens – nicht nur für Berufseinsteiger.

Die Wack Group besteht aus den drei Geschäftsbereichen Dr. O.K. Wack Chemie, ZESTRON und IdentPro.

Dr. Wack entwickelt und produziert einerseits Reinigungs- und Pflegeprodukte für den Automobil-, Motorrad- und Fahrradbereich. Die innovativen und qualitativ hochwertigen Produkte wurden in Tests und Imagebefragungen neutraler Medien mehrfach ausgezeichnet.

ZESTRON wiederum ist Weltmarktführer in der Präzisionsreinigung für z. B. High-End-Elektronikteile und entwickelt individuelle Fertigungslösungen für internationale Unternehmen, beispielsweise aus den Bereichen Automotive, Telekommunikation und Medizintechnik sowie der Luft- und Raumfahrt.

Als drittes Mitglied der Wack Group bietet IdentPro digitale, weltweit einzigartige Logistiksysteme für die automatisierte Materialverfolgung in Produktion und Lager – ein essentieller Baustein hin zu Industrie 4.0.

Mit seinen derzeit etwa 280 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen weltweit einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro. Weitere Informationen zur Wack Group und dem IKOM Award sind erhältlich unter:

Bildquellen